FENG SHUI - DIE KUNST, IN HARMONIE ZU LEBEN

Der Lebensenergie wieder Raum geben

Feng-Shui (Wind und Wasser) steigert unser Wohlbefinden fühlbar – diese Methode wirkt als „Akupunktur im Raum“ und kann Harmonie und universelle Energie ins Haus bringen.

Der Mensch ist Teil der Natur und wird durch sie geformt und von ihr beeinflusst. In der Natur werden wir genährt durch die universelle Lebensenergie, was jeder nachvollziehen kann, wenn er sich z.B. bei einem Waldspaziergang „auftankt“. Rund 90 % unserer Lebenszeit verbringen wir jedoch in geschlossenen Räumen und befinden uns somit immer mehr in künstlich geschaffenen, disharmonischen Welten, die unser Energiefeld schwächen. Damit geht der Bezug zu unseren Wurzeln und zur Natur verloren. 

Die Lehre vom Menschen

Mögliche Folgen dieser Entfernung von der Natur: Man fühlt sich müde und ausgebrannt, vom Alltag überfordert und hat das Gefühl, permanent unter Stress zu stehen. Genau hier setzt die Feng-Shui-Methode  an. Sie ist ein Weg, um Harmonie und Ausgeglichenheit wieder zu erlangen und im Einklang mit sich selbst und seiner Umgebung zu leben. 

Feng-Shui lenkt den Energiefluss harmonisch in alle Räume und sorgt dafür, dass niemand und nichts zu kurz kommt. Gezielte gestalterische Maßnahmen lassen positive Energie an den richtigen Plätzen optimal fließen und sorgen für ein rundum harmonisches Raumklima.

So wird in jedem Raum eine Kraftzentrale geschaffen. Der Fokus liegt auf dem Erfassen des menschlichen Wesens und dessen ganzheitlichen Bedürfnissen. Wie lässt sich eine Symbiose von Wissenschaft und Natur erreichen?

Altes Wissen

Unsere Vorfahren wussten genau Bescheid um die Geheimnisse der Energie, die uns umgibt. Es ist kein neues Wissen, das ich Euch vermitteln will, nein es ist uralt. So alt, wie Menschen anfingen, sich eine Behausung zu schaffen - schon in der Höhle war klar, wo der optimale Schlafplatz war und an welcher Stelle das Essen am besten zuzubereiten war. Auch hier bei uns war dies so, nicht nur in China. Ich will damit nur sagen, dass wir „unsere“ alte Geschichte haben und dass wir nicht alles von der chinesischen Lehre hier bei uns im Westen anwenden können. Bei uns hat die „Blume des Lebens“ viel mehr Kraft und Energie, als z.B. das Symbol eines Drachen. Wir können auf unsere Geschichte, auf das Wissen unserer Ahnen zurückgreifen und mit diesem wahrlich Berge versetzen. Das sind meine Erkenntnisse aus fast 28 Jahren Tätigkeit mit dieser schönen Harmonielehre!

 

Viel Energie wünscht Euch von Herzen ingrid e. sator

 

Mehr Infos dazu unter: www.lebensraum-consulting.net

 

Adresse

Liebenauer Hauptstraße 2-6
8041 Graz